Karersee – Lago di Carezza

Der Karersee, auch bekannt als Lago di Carezza, ist ein absolutes Juwel in den Dolomiten.


Umgeben von dichten Fichtenwäldern und hochragenden Bergen ist dieser smaragdgrüne See ein fantastisches Fotomotiv und bietet Naturliebhabern einen außergewöhnlichen Anblick. Die Farben des Sees sind atemberaubend und ändern sich im Laufe des Tages, je nach Sonnenstand und Jahreszeit, was ihn zu einem wahren Kaleidoskop der Natur macht. Obwohl der See nicht groß ist, bietet seine unvergleichliche Schönheit unzählige Möglichkeiten, die Natur in ihrer reinsten Form zu genießen. Lass dich von der Magie des Karersees verzaubern und entdecke, was dieses einzigartige Reiseziel in Südtirol zu bieten hat.

Der Karersee, der auf Italienisch als Lago di Carezza bekannt ist, ist einer der bekanntesten Seen in den Dolomiten und ein wahres Naturwunder. Die Sage erzählt, dass ein Hexenmeister verliebt war in eine schöne Nixe, die im See lebte. Um sie zu beeindrucken, schuf er einen Regenbogen aus Kristallen. Doch die Nixe ließ sich nicht beeindrucken und verschwand für immer. Als der Zauberer aus Wut den Regenbogen in den See warf, entstanden die einzigartigen Farben, die man heute sieht.

Tatsächlich ist der See für seine faszinierenden Farben bekannt – von smaragdgrün bis tiefblau – die sich je nach Licht und Wetterlage ändern. Der See ist von dichten Fichtenwäldern umgeben und wird von den majestätischen Gipfeln der Dolomiten – Latemar und Rosengarten – überragt, was ihm eine fast surreale Schönheit verleiht.

Der Karersee ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Im Sommer ist er ein perfekter Ort für eine Wanderung oder ein Picknick, während er im Winter, wenn der See gefroren ist und die umliegenden Bäume und Berge mit Schnee bedeckt sind, eine atemberaubende Kulisse bietet. Der See ist auch leicht zugänglich, da er sich direkt an der Straße zwischen Carezza und Welschnofen befindet.

Obwohl der Karersee nicht zum Schwimmen geeignet ist, bietet die Umgebung viele Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten, darunter Wandern, Mountainbiken und Skifahren. In der Nähe befindet sich auch der berühmte Rosengarten, eine beeindruckende Berggruppe, die bei Sonnenuntergang in einem phänomenalen Rot erstrahlt. Kurz gesagt, der Karersee ist eine wahre Perle der Dolomiten und ein Muss für jeden Naturliebhaber.

Die Sage der Nixe vom Karersee

Mitunter ist der See auch als Märchensee und Regenbogensee bekannt. Die mystische Erklärung hierfür basiert auf der Sage der Nixe vom Karersee:
Diese besagt, dass in dem See einst eine wunderschöne Nixe lebte. Wie sie so am Ufer saß, ihr langes Haar flocht und dabei lieblich sang, konnte der Hexenmeister von Masaré nicht anders als sich in sie zu verlieben. Während er sie beobachtete, wuchs in ihm der Wunsch, die Wasserjungfrau zu entführen. Nachdem dieses Vorhaben jedoch mehrfach misslang, bat der Hexenmeister die Hexe Langwerda um Hilfe.

Diese wusste Rat, indem sie eine List entwickelte: Verkleidet als Juwelenhändler sollte er einen Regenbogen über den Karersee zaubern – vom Rosengarten zum Latemar. Das glitzernde Farbenspiel würde die Nixe aus dem Wasser locken. Und fast wäre der Plan aufgegangen, hätte der Hexenmeister nicht die Verkleidung vergessen. Als die Wasserjungfrau den Zauberer am Ufer erblickte und erkannte, tauchte sie trotz aller Begeisterung für das vermeintliche Naturschauspiel wieder ab in die Tiefen des Sees. Und sie tauchte niemals wieder auf.
Erbost über das Scheitern des Fangversuchs zerstörte der Hexenmeister den Regenbogen, indem er ihn mitsamt aller Juwelen vom Himmel und in unzählige Stücke riss. Anschließend warf er ihn in den See.

So erklärt die Sage die strahlenden Regenbogenfarben für die der Karersee bis heute bekannt ist.

Karersee in Bildern

In dem Abschnitt “Der Karersee in Bildern” möchte ich dir meine Fotografie-Erlebnisse an diesem zauberhaften Ort vorstellen. Als ich den Karersee zum ersten Mal vor dem großen Erdrutsch im Jahr 2018 besuchte, war er noch von einem dichten Wald umgeben. Die eindrucksvolle Szenerie wurde durch das satte Grün des Waldes noch intensiviert. Die Fotos, die ich damals gemacht habe, fangen den Kontrast zwischen dem dunkelgrünen Wald und dem leuchtenden See ein.

Ich habe euch zwei Bilder aus einem recht ähnlichen Blickwinkel herausgesucht, um das Ausmaß des Erdrutsches zu zeigen.

Karersee 2017
Karersee 2022

(Der Wasserstand ist unterschiedlich aufgrund der verschiedenen Monate. Links Ende März, rechts Mitte Juli)

Die Wanderung rund um den See ist ein Geschenk für jeden Fotografen. Jeder Winkel enthüllt den See in einem neuen Licht. Die Reflexionen der umliegenden Berge im klaren Wasser des Sees sind ein atemberaubender Anblick, der auf Fotos fantastisch zur Geltung kommt.

Nach dem Erdrutsch im Jahr 2018 hat sich die Landschaft stark verändert. Der Wald, der einst den See umgab, ist heute größtenteils verschwunden, was der Szene einen eher kargen, aber immer noch beeindruckenden Charakter verleiht. Aber die Region befindet sich in einem ständigen Wandel. Es wurden umfangreiche Aufforstungsmaßnahmen durchgeführt, um das verlorene Grün zurückzubringen. Die Fotos, die ich kürzlich gemacht habe, zeigen, dass die Schönheit des Karersees trotz aller Veränderungen bestehen bleibt.

Fotos können nie die wahre Schönheit eines Ortes einfangen, aber ich hoffe, dass meine Bilder einen Eindruck von der magischen Atmosphäre des Karersees vermitteln und dich dazu inspirieren, diesen wundervollen Ort selbst zu erleben.

Praktische Informationen

Der Karersee befindet sich im Eggental in Südtirol, direkt an der bekannten Großen Dolomitenstraße, auch bekannt als SS241, die das Eggental mit dem Fassatal verbindet. Dies ist eine der landschaftlich schönsten Straßen in den Dolomiten und führt direkt am Karersee vorbei.

Parken ist einfach, da es einen großen Parkplatz direkt neben dem See gibt. Beachte aber, dass dieser während der Hochsaison sehr voll sein kann. Es wird empfohlen, entweder früh am Tag oder außerhalb der Stoßzeiten zu kommen, um einen Platz zu finden.

Für Verpflegung ist ebenfalls gesorgt. In unmittelbarer Nähe zum See befinden sich mehrere Restaurants, in denen du die traditionelle Südtiroler Küche genießen kannst. Sie bieten auch wunderbare Aussichtspunkte, von denen aus du den See und die umliegende Landschaft bewundern kannst, während du eine Mahlzeit oder einen Drink genießt.

Eine Wanderung um den See dauert etwa eine Stunde und ist relativ flach, was sie zu einer leichten und angenehmen Wanderung für alle Altersgruppen macht.

Zu guter Letzt, vergiss nicht, deine Kamera mitzubringen, um die atemberaubende Landschaft und die Reflexionen auf dem See festzuhalten. Die besten Lichtverhältnisse zum Fotografieren findest du normalerweise früh am Morgen oder spät am Nachmittag.

Karersee – Ein glitzerndes Juwel der Dolomiten

Der Karersee ist wahrhaftig ein Juwel der Dolomiten. Seine unglaubliche natürliche Schönheit, kombiniert mit der Leichtigkeit, mit der er zu erreichen und zu erkunden ist, machen ihn zu einem Muss für jeden Besuch in Südtirol. Die Spiegelung der umliegenden Berge auf seiner smaragdgrünen Oberfläche ist einfach unvergleichlich und bietet unzählige Fotomöglichkeiten.

Trotz der Schäden durch den Erdrutsch im Jahr 2018 zeigt sich der Karersee resilient und die Bemühungen zur Wiederaufforstung der Gegend sind beeindruckend. Die Region verändert sich ständig, aber sie verliert nie ihren einzigartigen Charme. Egal ob du ein begeisterter Fotograf, ein Naturliebhaber oder einfach nur auf der Suche nach einem entspannten Ort zum Verweilen bist – der Karersee wird dich mit Sicherheit verzaubern.

Ein Besuch des Karersees ist eine Hommage an die bewundernswerte Kraft der Natur und eine Erinnerung daran, wie wichtig es ist, diese außergewöhnlichen Orte zu schätzen und zu schützen. Ich kann nur empfehlen, selbst einmal die magische Atmosphäre dieses Sees zu erleben.


Du möchtest noch mehr Norditalien?

Bildband – Roadtrip durch Norditalien

Komm mit auf einen Roadtrip durch Norditalien und genieße in diesem Bildband die Schönheit Norditaliens. Gemeinsam fahren wir unter anderem zum Reschensee, über das Stilfserjoch und zum Gardasee.

Was erwartet dich?

  • Über 225 Aufnahmen aus Norditalien
  • Höchste Druckqualität
  • Mehr als 250 Seiten
  • Landschaftsaufnahmen, Streetphotography und Drohnenaufnahmen
  • Doppelseitige Panoramaaufnahmen
  • Textlich geführte Reise durch Norditalien
  • Standortangaben der Aufnahmen, sortiert in einem Index
  • Nachhaltig produziert